Halskrausenerdstern – Geastrum triplex

Der Halskrausenstern ist eine Art aus der Gattung der Erdsterne. Er ist ungenießbar!

Beschreibung & Merkmale

Anfangs ist der Stern gerade ausgerichtet. Die innere Schicht ist allerdings nicht flexibel genug und reisst dadurch ab, wodurch die Halskrause entsteht. Die Kugel, die in der Mitte liegt öffnet sich oben und lässt so die Sporen herraus.

Der Halskrausenstern erreicht einen Durchmesser von 2-7cm.

Die Farbe ist für gewöhnlich braun und weiß, kann aber auch grau sein.

Sein Geruch ist neutral.

Vorkommen & Verbreitung

Zum Standort gibt es verschiedene Angaben. Manche Quellen sagen Nadelwald, andere Laubwald und wieder andere Mischwald :p.

Er besiedelt bevorzugt kalkhaltige Böden auf freien Plätzen.

Quellen

https://www.pilzfinder.de/pilz/hals.html

https://www.123pilzsuche.de/daten/details/Halskrausenerdstern.htm

Foto : Antje Bendfeldt

https://de.wikipedia.org/wiki/Halskrausen-Erdstern

Schreibe einen Kommentar