Kanarischer Lavendel – Lavandula pinnata

Der Kanarische Lavendel ist eine Art aus der Familie der Lippenblütler. Durch seine Blätter unterscheidet er sich besonders von seinen Artgenossen beziehungsweise anderen Lavendelsorten.

Beschreibung

Lavandula pinnata erreicht eine Wuchshöhe von 50 bis 70 Zentimetern. Der aufrecht und buschig wachsende Halbstrauch ist schnellwüchsig. Außerdem zeichnet er sich durch eine lange Blütezeit aus. Besonders auffällig ist sein gefiedertes Blattwerk.

Die Blüten des Kanarischen Lavendel sind lila und ährenförmig. Zudem ist die Blütezeit sehr lange. Wer regelmäßig die verblühten Triebe wegschneidet erfreut sich an mehr Blütenpracht!

Verbreitung & Vorkommen

Der Kanarische Lavendel bevorzugt einen warmen und sonnigen Standort. Der Boden kann humusarm, trocken und kalkhaltig sein aber auch auf den lehmigen Böden der Kanaren wächst er ohne Probleme.

Verwendung

Blüten und Blätter von Lavandula pinnata können zum würzen von Speisen oder als Teeaufguß genutzt werden.

Quellen

https://www.baumschule-horstmann.de/kanarischer-lavendel-697_78277.html

https://gaertnerei-bender.shop/Kanarischer-Lavendel-Lavandula-pinnata

Schreibe einen Kommentar